Die PROJEKTpräsentation in der 9. Jahrgangsstufe versteht sich als Beitrag zur ganzheitlichen Entwicklung der Jugendlichen. Sie lernen, wie man eine komplexe und problemorientierte Aufgabenstellung gemeinsam bewältigt, und zwar von der Planung bis hin zur Präsentation der Ergebnisse, und sie entwickeln und stärken dabei Kompetenzen, die insbesondere im späteren Berufsleben von großer Bedeutung sind.

Projektarbeit bedeutet erst einmal Ideensuche, dann Planung, Durchführung, Präsentation und Dokumentation/Reflexion. Sie erfordert ein ständiges Feedback von und für alle Beteiligten, die Reflexion der eigenen Vorgehensweise wie der des Teams – insgesamt eine hervorragende Möglichkeit, soziale und personale Kompetenzen zu erwerben.

Zum Seitenanfang