Bild Gigla quadratischLiebe Schülerinnen und Schüler,

sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich darf Sie herzlich auf der Homepage der Reiffenstuel-Realschule Traunstein begrüßen. Wir starten in diesen Tagen zuversichtlich und zugleich äußerst bedacht auf den Schutz der Gesundheit aller Mitglieder unserer Schulfamilie in das neue Schuljahr. Die Corona-Pandemie prägt freilich weiterhin unseren Alltag und damit auch das Schulleben. Dennoch freue ich mich sehr darüber, dass das Schuljahr 2020/21 zwar mit detailliert ausgearbeiteten Hygienemaßnahmen, aber doch im Regelbetrieb beginnen kann. Es ist unser aller Wunsch, dass der Präsenzunterricht für unsere Schülerinnen und Schüler möglichst „normal“, gewinnbringend und insbesondere durchgehend stattfinden kann. Dazu ist es notwendig, dass wir alle gemeinsam die aktuellen Herausforderungen dieser Zeit annehmen und einander mit Rücksicht begegnen. Unser Ziel war es immer und ist es weiterhin, unsere Schule zu einem Ort zu machen, an dem man gut und gerne lernen kann.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und euch allen ein erfolgreiches und vor allem gesundes Schuljahr 2020/21!
Lasst uns zusammen und guten Mutes beginnen!

Schulleiter Christian Gigla
für das gesamte Kollegium der Reiffenstuel-Realschule Traunstein

„Grüß Gott! Bonjour! Hello!“

schallte es den 106 neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässlern an ihrem ersten Schultag an der Reifenstuel-Realschule Traunstein fröhlich entgegen. Aufgrund der besonderen Umstände konnten die Schülerinnen und Schüler allerdings

mit dem Schulsong nicht persönlich durch den Chor begrüßt werden, sondern durch eine Videoaufnahme aus der Zeit vor der Corona-Pandemie.

Schulleiter Christian Gigla empfing nacheinander die vier fünften Klassen zusammen mit ihren Eltern in der Schulaula. Der Direktor hieß die jüngsten Mitglieder der Schulfamilie zwar mit Abstand, aber voller Freude darüber, dass ein gemeinsamer Beginn im Regelbetrieb möglich war, herzlich an ihrer neuen Schule willkommen. Er wünschte den Schülerinnen und Schülern einen guten Start sowie viel Glück und Erfolg für die nun beginnende Realschulzeit.

Im Anschluss stellten sich die Tutorinnen und Tutoren ihren Schützlingen vor. Symbolisch nehmen diese die ihnen anvertrauten Klassen an die Hand und erleichtern ihnen so in den ersten Wochen das Eingewöhnen in der neuen Umgebung und auf dem Schulweg.

Am Ende der vier kleinen Feiern rief der Schulleiter schließlich jede Schülerin und jeden Schüler der Klassen einzeln auf und stellte jeweils die Klassenleiterin beziehungsweise den Klassenleiter vor, von denen alle einen RSR-Sportbeutel mit Dokumentenmappe und Stift erhielten. Die Mappe könne von nun an beispielsweise mit besonderen Zertifikaten gefüllt werden, die man im Laufe der nächsten Schuljahre erwerben kann und die für mögliche spätere Arbeitgeber sehr interessant sind: Als Beispiele nannte Herr Gigla unter anderem die Mitarbeit in der SMV, das Belegen der Talentgruppe Werken, den Besuch bilingualen Geschichtsunterrichts und vieles mehr. Die Startgeschenke können die „Neuen“ ab jetzt durch ihre Schulzeit begleiten und zeigen zugleich, dass man zur Reiffenstuel-Realschule gehört.

Ziemlich aufgeregt, aber voller Vorfreude und mit vielen verschiedenen Erwartungen im Herzen machte sich anschließend an diese Begrüßung jeweils jede Klasse auf in Richtung ihres Klassenzimmers, wo der spannende erste Schultag an der Reifenstuel-Realschule fortgesetzt wurde.

  • Begruessung_1
  • Begruessung_2
  • Begruessung_3
  • Begruessung_4
  • Begruessung_5
  • Begruessung_6
  • Begruessung_7

Kontaktformular

  

Die Pflichtfeldangaben dienen uns dazu, auf Ihr Anliegen besser antworten zu können.

Projekte u. Sponsoren

Zum Seitenanfang