Bild Gigla quadratischLiebe Schülerinnen und Schüler,

sehr geehrte Eltern,

ein sehr ungewöhnliches Schuljahr geht dem Ende zu und ich möchte mich noch einmal bei allen Mitgliedern der Schulfamilie für ihren Einsatz und ihr Durchhaltevermögen bedanken. Homeschooling, Präsenz- und Distanzunterricht und darüber hinaus noch Abstands- und Hygieneregeln, die es strikt einzuhalten galt - die Pandemie hat uns alle vor eine große Herausforderung gestellt und uns viel Einsatzbereitschaft und Flexibilität abverlangt. Aber wenn ich jetzt auf die letzten Monate zurückblicke, muss ich sagen: „Wir haben das doch ganz gut hinbekommen.“ Und das stimmt mich auch zuversichtlich, wenn ich an das kommende Schuljahr denke. Sicherlich wird Corona auch dann noch unseren Alltag beeinflussen und Schule wird vielleicht wieder anders sein müssen, als wir das bisher immer gewohnt waren. Aber egal was kommt: Wir wissen ja jetzt, dass wir auch das wieder „hinbekommen“ werden.
Insofern wünsche ich uns allen schöne Ferien, gute Erholung und vor allem Gesundheit.

Euer/Ihr Schulleiter

Christian Gigla 


Wohnungsangebot für Referendare und neue Lehrkräfte

Wir haben für unsere neuen Referndare und Lehrkräfte eine Wohnungsliste vorliegen. Diese kann per E-Mail an das Sekretariat angefordert werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Da rauchten die Köpfe: DELF-Diplom an der Reiffenstuel-Realschule

Auch in diesem besonderen Schuljahr gab es für die Schülerinnen und Schüler der neunten und zehnten Klasse der Wahlpflichtgruppe IIIa die Möglichkeit, das sogenannte DELF-Diplom im Fach Französisch zu erlangen. Dieses Diplom bestätigt ihre Sprachkenntnisse auf dem Niveau A 2 (neunte Klasse)

beziehungsweise auf dem Niveau B1 (zehnte Klasse) und ist international anerkannt. Die Jugendlichen unterzogen sich dabei einer schriftlichen Prüfung, welche aus einem Hörverstehen, einem Leseverstehen und dem Verfassen eines Aufsatzes besteht, sowie einer mündlichen Prüfung, bei der sie in Dialogen zu alltagsbezogenen Themen ihr Können unter Beweis stellen konnten. In diesen Dialogen erkundigten sie sich zum Beispiel im Fundbüro nach ihrem verlorengegangen Rucksack oder sie suchten mit einem Bekannten eine Lösung für das vergessene Geburtstagsgeschenk eines Freundes. Die Prüfungen fanden in diesem Jahr natürlich unter den erforderlichen Hygienebedingungen statt. Die Schülerinnen und Schüler gaben alle ihr Bestes und so gelang es erfreulicherweise allen, das DELF Diplom im Schuljahr 2019/2020 zu erlangen. Herzlichen Glückwunsch!

  • Foto_DELF

Kontaktformular

  

Die Pflichtfeldangaben dienen uns dazu, auf Ihr Anliegen besser antworten zu können.

Projekte u. Sponsoren

Zum Seitenanfang