Talentgruppe Werken an der Reiffenstuel-Realschule

Im Zuge eines Schulversuches zur individuellen Förderung von besonders leistungsfähigen Realschülerinnen und Realschülern hat das Kultusministerium die Reiffenstuel-Realschule in Traunstein ausgewählt, mit Beginn des neuen Schuljahres eine sogenannte Talentgruppe zu gründen. In Talentgruppen können Schülerinnen und Schüler von der 7. bis zur 10. Jahrgangsstufe

einen Zusatzkurs belegen und am Ende ein fünftes Abschlussprüfungsfach absolvieren.

Als Zusatzfach wurde im letzten Schuljahr Werken bestimmt. Somit haben heuer zum ersten Mal Schülerinnen und Schüler aus allen 7. Jahrgangsstufen, egal welcher Wahlpflichtgruppe sie angehören, die Möglichkeit, zusätzlich dreistündig am Fach Werken teilzunehmen.

Dieses Bildungsangebot richtet sich jedoch nur an Schülerinnen und Schüler, bei denen der Gesamtnotdurchschnitt am Ende der 6. Jahrgangsstufe nicht schlechter als 2,5 ist, und in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch nur einmal die Note 3 erzielt wurde.

Voraussichtlich werden im Schuljahr 2020/21 die ersten Schülerinnen und Schüler mit fünf Abschlussprüfungsfächern die Reiffenstuel-Realschule verlassen. Im Zuge dieser Maßnahme bilden sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zusätzlich weiter; bei Arbeitgebern wird dieses Engagement zweifelsohne auf großes Interesse und eine hohe Akzeptanz stoßen. Dieses Konzept wird vom Lehrstuhl für Schulpädagogik der Universität Augsburg wissenschaftlich begleitet.

Als Schule begrüßen wir sehr dieses Angebot für leistungsstarke Schülerinnen und Schüler. Da die Entscheidung für die Talentgruppe erst gegen Ende des letzten Schuljahres gefallen ist, ist es umso erfreulicher, dass bereits in diesem Schuljahr eine Gruppe gebildet werden konnte.

Das OVB berichtet darüber:

Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.